Engagement

Unbezahlbare Unterstützung

Ein so grosser Betrieb wie der unsrige würde ohne die wertvolle Unterstützung von Freiwilligen gar nicht funktionieren. Wir schätzen uns deshalb glücklich, dass wir auf die Hilfe von rund 30 freiwilligen Mitarbeitenden zählen dürfen. Zusammen mit dem Lions Club Muri-Gümligen sorgen sie bei den Bewohnerinnen und Bewohner immer wieder für bleibende Erinnerungen. Und manchmal entstehen sogar Freundschaften.

«Die Besuche im Alenia bereichern mein Leben.» sagt der 54-jährige Heinz Lüthi, der sich als freiwilliger Helfer im Alterszentrum Alenia engagiert. Wie die geselligen Jass-Nachmittage und Spaziergänge mit den Bewohnenden sein Leben bereichern, erzählt er uns selbst.

Sie unternehmen Alpaka-Spaziergänge, jassen in geselliger Runde und erfüllen auch persönliche Wünsche der Alenia-Bewohnenden. Mit wertvollen Einsätzen engagieren sich aktuell rund 30 freiwillige Helferinnen und an den vier Standorten des Alterszentrum Alenia.  

Zeit spenden

«Der Wunsch, etwas Sinnvolles zu tun, ist oft ausschlaggebend», sagt Katja Aufdenblatten, die die Helfenden betreut. Vorkenntnisse benötige man keine, vielmehr zähle, dass man den Bewohnenden zuhöre und sich für sie Zeit nehme. Wie der 54-jährige Heinz Lüthi spenden sie Zeit und sorgen für einen abwechslungsreichen Alltag für die Bewohnenden. In Zusammenarbeit mit dem Lions Club Muri-Gümligen habe sich so auch ein Fahrdienst etabliert, der die pünktliche Anreise zu Arztbesuchen gewährleiste, aber auch Ausflüge ermögliche .

Direktor Peter Bieri und Katja Aufdenblatten verdeutlichen im Talk, wie bedeutungsvoll Freiwillige Mitarbeitenden für das Alenia sind und wie Freiwillige durch ihr Engagement profitieren können.

Zuwendung schenken und Freude erleben

Freiwillige Mitarbeitende brauchen keinerlei Vorkenntnisse. Sie bestimmen Ihre Einsatzzeiten selber und werden bei den Einsätzen durch unsere Teams sowie durch Weiterbildungen unterstützt. Sie erhalten viel Wertschätzung von den Bewohnern wie von den Mitarbeitenden und sind gut integriert. Auf Wunsch erhalten Sie einen Sozialzeitausweis.

So können Sie sich engagieren:
  • Besuche, Gespräche und Spaziergänge
  • Begleitung und Mithilfe bei Anlässen und Festen
  • Unterstützung im Alltag
  • Erledigen von Einkäufen und Besorgungen
  • Mitarbeit in Gruppen, im Allee Café und in der Cafeteria